gärtleinplan

 

Das Menu links oben

beginnt mit der AGENDA, hier siehst du, was in Sachen Lesungen und Slams demnächst läuft.

Der ganze Rest versteht sich im Grunde als Archiv:

Die Menütitel verraten die Gartenstruktur nicht auf den ersten Blick, sondern auf den ersten Klick: klicke auf den jeweiligen Menupunkt, erst dann betrittst du den Garten! Dieser Trick erlaubt dir, vor dem Klicken ganz nüchtern zu überlegen, bei welchem der grossen Themen du einsteigen willst:
  
 

 

 

Cabaret: das sagt schon viel, aber längst nicht alles. Es gibt fünf chronologisch angeordnete Untermenüs (lies: Gartenbezirke). Wer meine Lieder  sucht, wird hier fündig.  Cabaret ist der (ge)wichtigste Gartenabschnitt meiner Seite: Auf dem Frühblühermätteli lassen sich Arbeiten des Gymnasiasten HJZ zur Kenntnis nehmen; das Improvisatirenwäldchen stellt die Anfänge der Zusammenarbeit mit Edwin Peter dar, die Improvokationenhofstatt deren Fortsetzung. Im Ernstfallkeller lagert das Programm, das ich mit Roland Scherrer und Christian Schwander zusammen erarbeitet habe, das Stachelgewächshaus zeigt, wie die Zusammenarbeit im Redaktionskollektiv  des Satiremagazins Kaktus verlief und bringt eine kleine Auswahl meiner Beiträge zu dieser Sendung. 

                                      


Kolumnen, Reden
 : das interessiert vor allem jene, die mich als Gymnasiallehrer, als Fachschaftspräsidenten oder als Leiter von Weiterbildungskursen kennen. Hier finden sich nebst wenigen Bildern ausschliesslich Textdokumente. Das Kolumnen-Treibbeet enthält Beiträge aus den Neunzigerjahren, hauptsächlich an die Zeitschrift Berner Schule. Im GymSatire-Biotop wächst die Fortsetzung aus dem ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends: eine formal verschiedengestaltige Textfamilie, meistens bezogen auf konkrete Anlässe (Kurse, Tagungen).

 
"my wörtersack" : enthält die Ernte der Jahre 2011-14, also seit ich begann, berndeutsche Gedichte zu schreiben, die nicht Satiren sind, sondern den Wortschatz des Berndeutschen und persönliche Erfahrungen zum Inhalt haben. Das Ganze wird demnächst als Buch erscheinen, was mich sehr glücklich macht!                  


Theater
 : das ist für Leute, die vielleicht mal der Theatergruppe des Gymnasiums Kirchenfeld angehört haben oder an  Theatertexten interessiert sind.  Allerdings sind keine Textdokumente verfügbar, sondern bloss Hinweise darauf. Im Schultheaterpark sind meine vier Eigenkreationen für Schultheatergruppen dargestellt, im Übersetzpflanzblätz erfährt man Näheres  über  Ds Schmürz (nach Boris Vian)   sowie über meine neuste Theaterarbeit, woyzeck.ch, Büchners Woyzeck für die Schweiz. Dieser Teil des Gärtleins ist noch nicht ganz fertig gestellt, aber einsehbar. Und im Marionettenbandeli findest du meine neuste Arbeit, die Bearbeitung von Chamissos "Peter Schlemihls wundersame Geschichte" aus dem Jahr 1813.
 

 

Geräteschuppen und Kränzleinvitrine: zwei Bezirke, die noch nicht eröffnet werden können; ich bitte um ein wenig Geduld.
 

Wer an Informationen über mich interessiert ist, wird ebenfalls fündig. Allerdings verrate ich intimere Details lieber in meinen Liedern als unter diesem Menupunkt. Teile dieser Seite sind noch in Vorbereitung (wird einiges zu lesen geben!).
 

 

Und schliesslich gibt es noch das Downlädeli. Hier können die pdf- und die meisten der mp3-Dateien nicht nur gelesen und gehört, sondern auch gratis heruntergeladen werden. Vor dem Download musst du dich allerdings registrieren. Danach erhältst du eine Mail mit deinem Passwort und der Bestätigung, dass du zu den registrierten BenutzerInnen gehörst.

 

 

nach oben