ZINGG-SATIRE AKTUELL


SLAM-SAISON 2015-16

> AGENDA


BERICHTE

Statt Berichten findest du hier ein paar Bilder ausgewählter Slams dieser Saison.


ACHTUNG
: Hier ist der Link zur Plattform spokenword.ch, wo Spoken word-Autorinnen und Autoren aus der ganzen Schweiz ihre Audiofiles anbieten. In diesem Shop können Audio-Dateien aus "my wörtersack" gekauft werden. Näheres dazu mit dem direkten Link zu meinem "Laden" unter
HÖREN/SEHEN.



NEU: Im Gegensatz zu dem, was ich vor Jahren geschworen habe (vgl. ganz unten, ERMUTIGUNG), besitze ich nun doch ein facebook-Profil!



Die Schweizermeisterschaften im Poetry-Slam (St. Gallen 2016) sind Geschichte, ich kam diesmal nicht in die Endrunde.



ECHO VOM THUNERSEE:  Die ECHO-Texte, welche Marco Gurtner (Slam-Poet aus Thun, U20-Schweizermeister 2013) an der Buchvernissage von "my wörtersack" zum Besten gegeben hat, sind hier nachzulesen.



Nicht mehr ganz neu, aber immer noch aktuell:
Der Gedichtband "my wörtersack" von Hans Jürg Zingg erschien am 9. November 2014 im Verlag ProLyrica.
 


Bilder von der Buchvernissage gibt's unten.


"my wörtersack" HÖREN/SEHEN (u.a. die SCHNABELWEID vom 4. Dezember)




Hans Jürg Zingg bei Radio RaBe: Di, 17.02.2015, Moderation: Gisèle Feuz -  Live-Stream (ca. 39')



REZENSIONEN: DER BUND (10.12.2014), WOCHEN-ZEITUNG Emmental/Entlebuch (20.11.2014)



LESUNG IN THUN, Galerie Offspace am Malerweg, 6. Dezember 2014. Fotos:
Samuel Hess





 
 

 

   



BUCHVERNISSAGE



 

   

     



Buchvernissage "my wörtersack", 9.11.2014 im ONO Bern:


Oliver Füglister (Vorstand Pro Lyrica), Daniel Rothenbühler (Lektor), Wieslaw Pipczynski (hier am Theremin) und Marco Gurtner (Slampoet) mit hjz in Aktion.

Fotos: Rolf Zöllig, Winterthur


Die Buchvernissage vom 9. November ist Geschichte, es war ein schöner Anlass. Hier geht's zu weiteren Fotos von Rolf Zöllig, dem Grafiker und Buchmacher von Pro Lyrica.


Hier findet sich die scharfsinnige, gediegen-witzige Begrüssungsrede des PL-Vorstandsmitglieds Oliver Füglister.



Und hier sind die ECHO-Texte des Thuner Slam-Poeten Marco Gurtner nachzulesen.


Jetzt ist der Wörtersack unterwegs zu den Leserinnen und Lesern! Bestellungen direkt an den Verlag: Mail an sekretariat@prolyrica.ch . Und natürlich gibt's den "wörtersack" auch im Buchhandel.




"MY WÖRTERSACK"
:   AGENDA   BUCHPUBLIKATION
   SLAMS   WORKSHOPS  




Auf   YOUTUBE   habe ich 7 Videos meiner IMPROVOKAZIONE
(Lieder mit HJZ und Edwin Peter, 1983)
publiziert.


________________________________________________________________________________________

 

MUNDARTNACHT gÄgÄwärt 30. Mai 2014

  

 


                  Foto: Rainer von Arx/GägäWärt 2014
________________________________________________________________________________________


"gägäwärt" - die Mundartnacht vom 30. Mai 2014 war ein Fest und ein grosser Erfolg! Hier die Reportage in der  az Solothurner Zeitung (online-Ausgabe).


Schliesslich
ist auch die Bildergalerie der Mundartnacht 2014 online!


Und hier geht's zur Spasspartout-Sendung vom 11. Juni 2014 mit der Live-Übertragung aus dem Kofmehl, Solothurn.

Mein Beitrag (ca. 7 min) ab 11'57".

_____________________________________________________________________________________________________



WILLKOMMEN IM SATIRE-GÄRTLEIN VON HANS JÜRG ZINGG!

Liebe Besucherin, lieber Besucher

 

du bist im Begriff, in eine spannende, doch leider auch ein wenig komplizierte Seite einzusteigen. Damit du dich leichter zurechtfindest und nicht enttäuscht wieder zuklickst, beachte bitte ein paar Tipps:

 

- Alle Texte sind frei zugänglich und dürfen zum persönlichen Gebrauch heruntergeladen werden.

 

- Lieder im mp3-Format und Videos im wmv-Format sind nur für registrierte Benutzer hörbar (und damit auch herunterladbar). Ausnahme: Die Rubrik "aktuelle Lieder von gestern" bietet eine thematisch gegliederte Musterkarte von Songs für alle, vor allem aber für jene, die noch nichts von mir kennen.

 

Bei allen mit R, bzw SRF gekennzeichneten Tondokumenten der Improvokationenhofstatt sowie bei allen Stachelgewächsen handelt es sich um Radioaufnahmen: (P) SRF Schweizer Radio und Fernsehen. Hier ist nur das Anhören erlaubt, nicht aber das Herunterladen.

 

- Das Registrieren ist einfach, doch kann es einen Moment dauern, bis ich dir die Mail mit der Erlaubnis zum Registrieren zurückgesendet habe [konkret: zwischen 6 Minuten und 6 Stunden; ich besorge diese Arbeit nämlich im Alleingang]. Dabei muss niemand, der seine Adresse ehrlich eingibt, befürchten, diese Erlaubnis nicht zu erhalten.

 

- Nachdem man sich registriert hat, klickt man beim nächsten Besuch bloss auf "Anmelden", gibt Benutzernamen und Passwort ein, und schon hat man Zugang zu allen Bereichen der Seite, die zur Zeit einsehbar sind. Insbesondere aber zum Downlädeli, wo alle Lieder tabellarisch angeordnet und mit den wichtigsten Daten versehen aufgelistet sind. Hier hat man Zugriff zu allen Lieder-Dateien (mp3, pdf, Videos, soweit vorhanden).

 

- Welche Seiten noch gesperrt sind (weil in Vorbereitung) erfährst du im Gärtleinplan. Dieser sei dir zur Orientierung deshalb herzlich empfohlen.

 

-
Zur Eröffnung von www.zingg-satire.ch


Dieses mittlerweile historische Dokument (2010) kannst Du hier nachlesen:


Ermutigung